fingerprints

Vor einiger Zeit bin ich auf den Blog von Man Made DIY gestoßen. Es ist ein Blog für den modernen Mann von heute und zeigt ein paar nützliche DIY-Tricks. Aber eine Sache fand ich auch als Mädchen sehr hinreißend: Chris Gardner, der Gründer des DIY-Blogs, zauberte seiner Freundin zum Valentinstag ein individuelles Meisterwerk:

Ich finde es ist eine total gute Geschenkidee und für mich als angehende Mediengestalterin ein gefundenes Fressen🙂

Ich hatte beschlossen meiner mum zum Geburtstag ein solches Bild mit Fingerabdrücken der ganzen Familie zu schenken. Ich habe die Arbeit allerdings leider etwas unterschätzt! Auf der Seite findet man zwar eine Anleitung, wie man am besten vorgehen soll, allerdings hat das bei mir nicht so reibungslos geklappt. Somit scannte ich jeden Fingerabdruck mit einer hohen Auflösung ein, spielte bei Photohop etwas mit Helligkeit, Kontrast und Belichtung und baute anschließend JEDE Rille der Finger in Illustrator nach.
Aber ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich bin auch ein kleines bisschen Stolz drauf😉 … Meiner Mama hat’s übrigens auch seeeehr gefallen!

Eure miss peppermint

3 Gedanken zu “fingerprints

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s