Keep calm and carry on.

Man sieht es jetzt überall dieses „Keep calm and carry on“ in allen möglichen Variationen, Ausführungen und Abwandlungen. Ich habe mich dann irgendwann gefragt wo es überhaupt her kommt und was es damit auf sich hat. Und jetzt hier die Geschichte des „Keep calm and …“:

1939, als sich Großbritannien im Krieg mit Deutschland befand wurde dort das Ministerium für Informationen gegründet. Dessen Aufgabe war es Poster mit Motivations- und Durchhalteparolen zu drucken und an öffentlichen Orten, wie zum Beispiel in Bussen und Schaufenstern anzubringen. Das Layout der Plakate war sehr einfach gehalten. Ein farbiger Hintergrund, im Head befand das Symbol des Königs Georg VI und darunter der Spruch. Es gab verschiedene Versionen, einmal „Your courage, your cheerfulness, your resolution will bring us victory“ oder „Freedom is in peril“. Das dritte Poster mit dem Spruch „Keep calm and carry on“ sollte dann zum Einsatz kommen, wenn Großbritannien von den Deutschen besetzt werden würde. Was jedoch glücklicher Weise nicht der Fall war. Dadurch verschwand dieses Poster und wurde vernichtet.

2000 ersteigerte dann der Buchhändler Stuart Manley auf einer Auktion eine Kiste mit alten Büchern. In dieser befand sich auch eines der verschwundenen Poster aus dem Jahr 1939. Die Bekanntheit des Shops wurde immer größer und man begann Kopien des Plakates anzufertigen. Nach eigenen Angaben verkaufte Mister Manley schon über 41.000 Kopien. Möglich ist das, weil das königliche Copyright nach 50 Jahren erloschen ist und somit nun jeder den Slogan und das Design verwenden darf.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s